Spendenaufruf

Einen Stundenlohn für den Streik der Opelaner!

 

Jeder Cent zählt!

 Opel/ General Motors will, dass Ende des Jahres das letzte Auto in Bochum vom Band rollt. IGMetall-Führung und Betriebsratsspitze orientieren auf Verhandlungen um den sogenannten "Sozialtarifvertrag" mit vermeintlichen Ersatzarbeitsplätzen, Jobbörse, Abfindungen usw. … Damit haben sie das Werk aufgegeben! Aber die Opelaner wollen sich nicht einfach abwickeln lassen!

Nicht nur der Streik der Nachtschicht vom 9./10. September 2013 war ein mutiges Signal dafür! Es ist eine Herzensangelegenheit aller Arbeiter und der Öffentlichkeit, die Opelaner, die Zulieferer und Leiharbeiter zu unterstützen – es geht um 45.000 Arbeitsplätze in der Region. Mit der Streikkasse wird – auch schon vor Beginn des Streiks – den Opelanern der Rücken gestärkt.

Das Streikrecht in Deutschland ist stark eingeschränkt: Unternehmer können zwar mit Entlassungen über das Schicksal tausender Familien entscheiden, aber die Gewerkschaften dürfen nur zu Streiks in Tarifrunden aufrufen und nur in solchen Fällen Streikgeld bezahlen. Daher wird auch die Streikkasse selbstständig organisiert. Jeder Cent wird gebraucht, wenn die Opelaner sich mit diesem Weltkonzern anlegen! Der Solidaritätskreis hat mittlerweile über 39.000 Euro gesammelt und auch schon Streikgeld ausgezahlt.

Der "Solidaritätskreis für den Kampf der Opelaner" garantiert mit gewählten Kassierern und Kassenprüfern, dass jeder Cent dem Kampf der Opelaner zugute kommt.

Wer kämpft, bekommt Solidarität!

Spendenkonto: Jutta Kleiner, Petra Stephan; Stichwort: Solidaritätskreis Opel

Kto.-Nr.: 327 067 100, BLZ 430 601 29 Volksbank Bochum Witten e.G.

IBAN: DE43 4306 0129 0327 0671 00        BIC: GENODEM1BOC

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Homepage: http://www.opelanersoli.de

Der Spendenaufruf kann unter 'downloads' als pdf-datei herunter geladen werden


 

Woher kommt das Geld für die Streikkasse der Opelaner?

Die Opelaner erhalten Solidarität aus ganz Deutschland!

z. B.:

Kollegen von Ford, Köln

Rotfüchse, bundesweit

Kollegen von ThyssenKrupp, Bochum

Ruhrchor, Gelsenkirchen

Ver.di-Bezirksfrauenrat, Gelsenkirchen

Kollegen von Outokumpu, Bochum

Die Montagsdemonstrationen z. B. aus Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund, Herne, Freiburg, Düsseldorf, Witten, Dresden, Halle/Saale, Berlin, Frankfurt, Rostock, München u. v. m.

MLPD-Parteigruppen u.a. aus Hattingen, Bielefeld, Bamberg, Münster, Gelsenkirchen, Rhein-Main, Magdeburg

Kolleginnen und Kollegen der GSA, Gelsenkirchen

Freunde der Kollegenzeitung "Flugzeugbauer"

Courage-Gruppen u.a. aus Witten, Hagen, Dortmund, Hattingen, Berlin

Betriebsratsgruppe "Offensive Metaller" bei Daimler, Stuttgart

Kollegen von Caterpillar, Lünen

"Kumpel für AUF", West Saar

Kollegen von Daimler, Berlin

Kollegen von Mannesmann, Mülheim

Kollegen von Pilkington, Gelsenkirchen

Kollegen von Mercedes, Bremen

BASTA!-Frauen bei zahlreichen Spendenaktivitäten u.a. IAA

Spenden aus der Auflösung des Solikreises "Mutige Marie" aus Gelsenkirchen

Kollegen von ThyssenKrupp-Stahl, Duisburg

Spenden vom Konzert von Karin und Edu Scheller, Stuttgart

Kollegen und Vertrauenskörper von Bosch-Rexroth, Witten

Conti-Solikreis, Dortmund restliche Streikkasse

Spenden vom Umwelttreff, Hamburg

Kollegen von Henkel, Düsseldorf

Kollegen von TRW, Gelsenkirchen

Siemens-Kollegen, Berlin

Kollegen der Firma Gaedigk, Bochum

Daimler-Kollegen, Sindelfingen

Kollegen der DEW (Deutsche Stahlwerke Witten)

Patienten der Osteopathie-Praxis Sommer, Bochum

AUF, Witten, u.a. Spenden beim Sommerfest

Siemens-Kollegen, Krefeld

Besucher des Café Cheese, Bochum

Kolleginnen von Bosch, Bamberg

Porsche-Kollegen und Freunde

VW-Kollegen, Hannover

Kollegen von Fremdfirmen bei BP Gelsenkirchen

Kollegen vom Containerhafen, Bremverhaven

Lehrlinge der Zeche Prosper, Bottrop

Gruppen von "Solidarität International"

Kollegen von Johnson Controls, Bochum

Kollegen von Bayer und Mannstaedt

Bayer-Kollegen, Bergkamen

Kollegen von ThyssenKrupp, Dortmund

Kollegen von KM Widia, Essen

AUF, Gelsenkirchen

Wählerinitiativen der MLPD bundesweit

viele Einzelpersonen aus ganz Deutschland

Vielen Dank an alle Spender und unermüdliche Spendensammler

 und für diese große Solidarität!

 Stand: Juni 2014

 Diese Auflistung kann unter 'downloads' als pdf-datei herunter geladen werden